romeo julia01810Am Freitag, dem 13. März 2015, wird es wieder eine Exkursion in das Theater Magdeburg geben. Diesmal steht der „neoklassische“ Ballettabend ROMEO UND JULIA in der Inszenierung des Ballettdirektors Gonzalo Galguera auf dem Programm, der von der Magdeburgischen Philharmonie mitreißend mit der wunderbaren Musik des russischen Komponisten Sergej Prokofjew aus dem Orchestergraben begleitet wird.

Vorher erfolgt voraussichtlich noch eine Führung über die Bühne und andere Teile des Theaters.

Für weitere Information und die Anmeldung findet sich hier das Anmeldeformular.

 

Unterkategorien

Die Chöre am Werner-von-Siemens-Gymnasium

Die Chöre des Werner-von-Siemens-Gymnasiums stellen eine wichtige Säule im musikalischen Schulleben dar. Sie bestreiten neben dem Instrumentalensemble und solistischen Beiträgen die traditionellen großen Konzerte zu Weihnachten in der Lutherkirche und zum Schuljahresende in der Schulaula. Sie stellen außerdem das musikalische Rahmenprogramm zu den Abiturentlassungsfeiern und Jubiläumsveranstaltungen der Schule. Das Repertoire umfasst vielfältige Musikstile von der Barockmusik bis zur Moderne sowie Musik aus Musicals und Songs aus Rock- und Pop.

Der Chor 5/6 setzt sich aus Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 5 und 6 zusammen. In diesem Chor werden in der Regel einfache ein- und zweistimmige Lieder und Kanons erarbeitet.

Der Chor 7/8 setzt sich aus Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 7 und 8 zusammen. Es werden kleine, mehrstimmige Stücke und Sätze erarbeitet. Dieser Chor dient auch der Stimmschulung.

Im Bad Harzburger Schul- und Jugendchor können alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 9 bis 12 mitwirken. Hierbei werden in der Regel drei- bis vierstimmige Chorsätze der unterschiedlichsten Stile erarbeitet. Für das Weihnachtskonzert in der Lutherkirche stehen eher traditionelle, sakrale Werke im Mittelpunkt der Erarbeitung und für das Sommerkonzert wird ein weitaus bunteres Programm erarbeitet, das die Vielfalt abrundet.

Den Mittelpunkt der Arbeit aller Chöre stellen die wöchentlichen Proben dar. Die regelmäßige Teilnahme an den wöchentlichen Proben ist die Basis für eine gelingende Chorarbeit und für alle Sängerinnen und Sänger verpflichtend. Neben dem reinen Erarbeiten und dem Einüben von Tönen und die Umsetzung des Notentextes in Chorklänge steht auch das Training der Stimme im Vordergrund, um zu einem chorischen Gesamtklang zu gelangen. Nicht zuletzt werden durch das Singen in der Gemeinschaft und durch das gemeinsame Erarbeiten der unterschiedlichsten Chorliteratur Sozialkompetenzen erlernt und geübt – durch das oftmals kleinschrittige Erschließen von größeren Werken werden beispielsweise Konzentration und Disziplin in jeder Probe verlangt und trainiert.

Interessierte wenden sich bitte an Frau Meinecke, Herrn Scholz-Steuernagel oder Herrn Heimerl.

Der Chor I probt unter der Leitung von Frau Meinecke.

Der Chor 7/8 probt unter der Leitung von Herrn Scholz-Steuernagel.

Der Bad Harzburger Schul- und Jugendchor probt unter der Leitung von Herrn Heimerl und Herrn Krüger.

WvS Chor

Theater-AG

Das WvS macht Theater: Viele Schülergenerationen haben gemeinsam mit ihren AG-Leitern die unterschiedlichsten Stücke auf die Bühne gebracht. In jedem Jahr ist die erste Amtshandlung, eine Truppe zusammen zu bekommen, die das geplante Stück auf der Bühne umsetzt. Dabei gilt es immer wieder, neue und junge Talente mit einzubauen, da die "Altgedienten" und Erfahrenen spätestens mit ihrem Verlassen der Schule sich auch aus der Arbeitsgemeinschaft verabschieden. Die gezeigten Stücke zeichnen sich meistens durch etwas "Witziges" (so H. Meyer, ein ehemaliger Leiter der Theater-AG) aus, in denen auch das Makabere nicht zu kurz kommt. Die Stücke sollen aber nicht nur unterhalten, sondern häufig auch zum Nachdenken anregen.
Nach der "Findungsphase" und Auswahl des aktuellen Stückes proben die Mitglieder der AG einmal wöchentlich, wobei sie einige Wochen vor den Aufführungen für mehrere Tage in einen Workshop abtauchen, um den jeweiligen Stücken den letzten Schliff zu verpassen.