Das Werner-von-Siemens-Gymnasium, gelegen im im Zentrum von Bad Harzburg, wurde 1869 gegründet und blickt somit auf eine fast 150-jährige Schulgeschichte zurück.

Derzeit besuchen insgesamt ca. 560 Schülerinnen und Schüler - verteilt auf die Klassenstufen 5-12 - die Schule. Sie werden von ca. 55 Lehrkräften (inkl. Referendarinnen und Referendaren) unterrichtet.

 

Angebot

Das Fächerangebot unseres allgemeinbildenden Gymnasiums richtet sich nach der allgemeinen Stundentafel. Im Bereich der Fremdsprachen wird Englisch als erste Fremdsprache ab Klasse 5, Französisch oder Latein als zweite Fremdsprache ab Klasse 6 unterrichtet. Weitere Fremdsprachen können im Laufe der Schuljahre optional angewählt werden. International anerkannte, externe Sprachzertifikate können in Französisch und Englisch jedes Jahr von interessierten Schülerinnen und Schülern auf unterschiedlichen Niveaustufen erworben werden.

Zusätzlich zum Pflichtunterricht besteht ein weit gefächtertes Angebot im Nachmittags- und Freizeitbereich: Hier finden sich freiwillige Arbeitsgemeinschaften, verschiedene Förderangebote sowie die Möglichkeit zur Teilnahme an Wettbewerben und Austauschfahrten. Die Schule ist seit dem Schuljahr 2016/17 offiziell offene Ganztagsschule, so ist durch das Angebot im Bereich des Nachmittags eine zuverlässige Betreuung von Montag bis Donnerstag gegeben. Die nachmittäglichen Angebote können auf freiwilliger Basis hinzugewählt werden, eine Verpflichtung zur Teilnahme an den ganztagsspezifischen Angeboten besteht also nicht.

Durch eine Vielzahl an Kooperationen ist die Schule sowohl regional als auch überregional mit schulischen und außerschulischen Partnern vernetzt. Dies ermöglicht uns unter anderem eine Erweiterung des unterrichtlichen und außerunterrichtlichen Angebots.

 

Ausstattung

SchulrundgangDie Unterrichtsräume sind verteilt auf drei Gebäudeteile (Hauptgebäude, Fachtrakt, "Uraltbau"), die sich alle auf dem Gelände in der Herzog-Wilhelm-Straße befinden. Hauptgebäude und Fachtrakt sind mit einem Glasgang verbunden, so dass man "trockenen Fußes" von einem Gebäude ins andere wechseln kann.

Für die Naturwissenschaften sind moderne Fachräume vorhanden. Für Kunst stehen zwei Fachräume sowie ein Werkraum zur Verfügung, Musik wird in den zwei Musikräumen unterrichtet. Für Aufführungen steht die Aula zur Verfügung.

Für den Sportunterricht stehen zwei Sporthallen, ein Fitnessraum sowie Außenanlagen mit zwei Sportplätzen, einer Beachvolleyballanlage und einem Basketballkorb für den Pausenbereich zur Verfügung. Ein öffentliches Schwimmbad wird für den Schwimmunterricht in wenigen Minuten per Bus erreicht.

Die drei Computerräume mit jeweils rund 30 Arbeitsplätzen werden in verschiedensten Unterrichtsfächern genutzt, eine Einführung in mediale Arbeitstechniken erfolgt systematisch innerhalb des Fachs Medien. In allen Klassen- und Fachräumen stehen ein Internetanschluss und ein fest installierter Beamer zur Verfügung, die Ausstattung mit derzeit fünf Smartboards sowie einer ganzen Reihe von fest installierten Computern in den Klassen- und Fachräumen wird nicht nur laufend weiter ausgebaut, sondern auch ergänzt durch tragbare Einheiten und Notebooks in der Bibliothek. Somit stehen für den Unterricht etwas über 130 Rechner zur Verfügung (Stand: November 2016). Zudem können Schüler im Unterricht auch eigene Geräte nutzen, eine Freischaltung für das schulische WLan erfolgt durch die jeweilige Fachlehrkraft.

Zur weiteren Ausstattung der Schule gehören die lichtdurchfluteten Räume der Bibliothek und der Cafeteria. Für Pausen, Freistunden und den Nachmittagsbereich stehen außerdem ein Sek-I Raum (betreut durch unsere Sozialpädagogin) sowie ein Sek-II Raum (selbstverwaltet durch die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe) zur Verfügung.

Weitere Einblicke in die Schule gewährt ein bebildeter Schulrundgang.

 

Veranstaltungen und Aktivitäten

Aktivitäten - KurzvorstellungDas rege Schulleben ist geprägt durch eine Vielzahl von Veranstaltungen und Aktivitäten. Einige finden regelmäßig, teils mehrfach jährlich statt, andere greifen einmalig aktuelle Anlässe oder Anregungen der Schülervertretung auf, wie dies z. B. beim Sozialen Tag 2013 geschah. Hier eine kurze Zusammenstellung einiger regelmäßig wiederkehrender Veranstaltungen:

- Konzerte der Chöre und des Orchesters  Projektwochen
- Theateraufführungen - Klassenfahrten und Exkursionen
- Informationsabende für zukünftige 5. Klassen - Austauschfahrten
- Schulfeste - Sport- und Spieletage
- Betriebspraktika - Fußball-Turnier um den Söding-Pokal
- Perspektivenbörsen

 -> weitere Aktivitäten / Veranstaltungen

Einen kurzen bebilderten Einblick erhält man auch in dieser Dia-Show: Regeläßige Aktivitäten im Laufe eines Schuljahres.

 

Auszeichnungen und Preise

An dieser Stelle soll nur eine Auswahl einiger Highlights benannt werden:

- Schule des Jahres 1997 - Be your own hero - 5. Platz (2011)
- Eintrag Guiness Buch der Rekorde (2000) - Auszeichnung "Humanitäre Schule" (2013)
- Schule des Jahres 2007 - Deutscher Klimapreis 2014 und 2015 (Anerkennungspreis)
- Sieger im Wettbewerb "Philosophie im Clip" (2010) - Jugendförderpreis des Landkreises Goslar 2015 
- Zertifizierung als Europaschule  

 

 

Auf der Schulhomepage stellt sich die Schule selbst vor. Wer auch extern nach Informationen suchen möchte, wird etwa hier fündig: Wikipedia-Artikel über das Werner-von-Siemens-Gymnasium Bad Harzburg.