Herzlich Willkommen auf der Homepage
des Werner-von-Siemens-Gymnasiums in Bad Harzburg!

firewall liveIn diesem Schuljahr (17. und 18.10.2016) fanden an unserer Schule im Rahmen des Präventionsprojekts „Firewall live“ (www.firewall-live.com) der Knappschaft und des Deutschen Kinderschutzbundes gleich zwei Workshops im Jahrgang 7 statt. Dabei ging es insbesondere um die Themenschwerpunkte "Cybermobbing" und "Soziale Netzwerke". Zudem gab es im Rahmen des Projekts einen Elternabend für alle Eltern der Schule. Alle drei Angebote konnten kostenlos wahrgenommen werden, da wir uns als Schule im Rahmen einer Bewerbung um 25 freie Plätze im gesamten Bundesgebiet durchgesetzt haben.

firewall liveAuch in diesem Schuljahr können wir wieder verschiedene medienpädagogische Veranstaltungen für unsere Schülerinnen und Schüler und für deren Eltern anbieten. Das Besondere wird in diesem Schuljahr sein, dass wir uns für das Präventionsprojekt „Firewall live“ (www.firewall-live.com) der Knappschaft und des Deutschen Kinderschutzbundes beworben und den Zuschlag erhalten haben. Dadurch können wir im Jahrgang 7 gleich zwei Workshops anbieten. Zudem wird es im Rahmen des Projekts einen Elternabend für alle Eltern der Schule geben, zu dem wir herzlich einladen. Beide Angebote sind im Rahmen des Projekts kostenlos.

Der Elternabend findet am Montag, dem 17.10.2016,

um 19 Uhr

in der Aula unserer Schule statt.

Hier finden Sie die offizielle Pressemitteilung der Knappschaft und des Deutschen Kinderschutzbundes.

SmileyLiebe Eltern,

hiermit möchten wir noch einmal für den Elternabend des Smiley e.V. aus Hannover werben und Sie am 01.03.2016 um 19 Uhr in die Aula unserer Schule einladen. Zu dem Elternabend sind alle Eltern der Schule eingeladen, nicht nur diejenigen Eltern, deren Kinder am Workshop teilgenommen haben.

Was geschieht an diesem Abend?

MoodleSeit Januar 2011 nutzte unser Gymnasium die Online-Lernplattform Moodle. Sie war Bestandteil des Unterrichts. Zudem wurde in Moodle regelmäßig der Vertretungsplan zur Verfügung gestellt.

Im Sommer 2015 fand dann ein Wechsel zu IServ als pädagogischem Unterrichtsnetzwerk statt. Die folgenden Ausführungen zu Moodle dienen somit lediglich der Dokumentation und Information. Die meisten Funktionen, die durch Moodle bereitgestellt wurden (z. B. der Vertretungsplan) werden nun durch IServ übernommen. In IServ hinzugekommen sind weitere Funktionen, wie die individuell gestaltbare Benutzeroberfläche an jedem PC der Schule, die komfortablere Speicherung von Benutzerdateien oder die schuleigene E-Mail-Adresse für jeden Schüler und jede Lehrkraft.

Bei Moodle handelt es sich um ein Opensource-Kursmanagementsystem, mit dessen Hilfe Vorteile des Einsatzes neuer Medien mit denen des E-Learnings verbunden werden können. Moodle ist ein interaktiver Klassen- bzw. Kursraum. Es werden der Austausch von Informationen, die Arbeit mit dem Computer und dem Internet sowie die Kommunikation zwischen Lehrern und Schülern verbessert.